Marc loves Alexandra

_Q3O7462

Letztes Jahr noch an der Abschluss-Kollektion gearbeitet. Heute – ja, wirklich heute – ist sie mit einer eigenen Show auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin vertreten: Alexandra Kiesel.

Der Termin steht: Mittwoch. 18.1.2012. 18 Uhr. Berlin.

Fangen wir mal von vorne an. Seit 2009 verleiht das Modehaus Peek & Cloppenburg den Nachwuchsaward ,,Designer for Tomorrow” im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Seitdem bewerben sich jedes Jahr Modedesign-Absolventen, um die eigene Karriere mit der Hilfe des Modegiganten in Schwung zu bringen. Der Gewinn: ein einjähriges Förderprogramm, das unter Anderem die Produktion einer eigenen Kollektion beinhaltet, und die eigene Show bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar. Nicht schlecht für einen jungen Designer! Ein großer Schritt zum eigenen Label ist getan. Die Förderung ist da und viele lukrative Angebote auch. Alexandra Kiesels Vorgänger liefern den Beweis. Sam Franzel arbeitet als Designer für das Jeanslabel Tribeca New York und Joel S. Horwitz designt für Adidas.

2011 hat sie also alle überzeugt: Alexandra Kiesel. Wen hat sie überzeugt? Die Jury. Und natürlich den berühmten Schirmherr, über den alle sprechen: der große, einzige und wahre Marc Jacobs. Aber um ihn geht es hier nicht! Es geht um die Designerin. Die Gewinnerin. Die Fakten zuerst: Alexandra Kiesel ist 29 Jahre alt. Wohnhaft in Berlin. Abschluss 2011 an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Der Name ihrer Abschluss-Kollektion: ,,Baukasten Individualisten 12/6/24″. Die Gewinnerkollektion, in der sich Kunst und Mode ganz prächtig verstehen. Die konzeptionellen Outfits sind angelehnt an den den Stil der Bauhaus-Künstler. Kontrastreiche Farbzusammenstellungen gepaart mit geometrischen Formen und strengen Schnitten. Rot zu Blau und Grün. Gelb zu Rot und Grün. Kastige Silhouetten und raffinierte Details. Ketten aus Bauklötzen und schmale Gürtel. Die gesamte Kollektion folgt dem Baukastensystem. Alexandra Kiesel hat die Kollektion in verschiedene Module aufgeteilt. Diese Module kann die Trägerin frei miteinander kombinieren. Kunst wird somit ein spielerischer Teil zum Ausdruck der Persönlichkeit mittels Kleidung. Wer das ausprobieren will – und wer will diese Kollektion nicht tragen? – hat ab März 2012 die Chance dazu. In den Peek & Cloppenburg-Häusern Berlin, Stuttgart und Wien ist dann ein Outfit der Kollektion erhältlich. Tipp: Schnell sein!

Heute Abend geht es weiter. Dann, wenn Alexandra Kiesel ihre Kollektion präsentiert. Nach dem Umzug in ein neues Atelier, einem Besuch der Stoffmesse Première Vision in Paris, unzähligen Workshops und einem exklusiven Einblick in das Designstudio von Marc Jacobs in New York, ist sie nun bereit für den großen Auftritt. Unter dem Motto ,,support your local heroes” führt die Designerin ihr Baukasten-Prinzip weiter. Die Farben werden durch Illustrationen von verschiedenen Berliner Künstlern ersetzt. Vom Bauhaus in die junge Kunstszene Berlins. Die Stadt ist ihre Inspiration. Handwerker, Musiker und eben Künstler. Das Ergebnis wird mit Spannung erwartet.

Bis dahin: Ein Rückblick auf die Gewinnerkollektion. . .

Fotos: Peek & Cloppenburg

About these ads
Comments
One Response to “Marc loves Alexandra”
Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. [...] heroes Kollektion ein, die nahtlos an die Designphilosophie aus Alexandras Gewinner-Kollektion Baukasten Individualisten 12/6/24 anknüpft. Materialmix, Stoffeinsätze, geometrische Formen. Baukastenprinzip, olé! Durch die [...]



Mein Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

    Schließe dich 18 Followern an

  • ZÄHLERSTAND

    • 48,259 hits
%d Bloggern gefällt das: