Charakterstudie: Brigitte

Brigitte_Cover

Sie sind die Kenner der Branche, sie machen Meinungen, formen Trends, finden für alles die richtigen Worte und haben alle auf ihre ganz eigene Weise Relevanz. Wir haben die gedruckte und digitale Presselandschaft analysiert und stellen euch hier unsere Favoriten in kurzen Charakterstudien vor. Bühne frei für die jungen Wilden und die Grand Dames des Modejournalismus!

Die Brigitte

 

Name: Brigitte

Geburtsjahr:  1954

Geburtsland: Deutschland           

Wohnort: Hamburg

Beste Freunde: Andreas Lebert und Brigitte Huber

Job: Ernährungsberaterin

Sprache: Deutsch

Stil: bodenständig, sympathisch, sportlich, achtsam, nah, familiär

Sie liebt:
Diäten! Was allen anderen Frauen ein Graus ist, lässt sie Jahr für Jahr einfach nicht los. Uns kommt es vor, als seien Diättipps für sie schon fast zur Lebensaufgabe geworden: Seit über 30 Jahren motiviert sie zu gesunder Ernährung und mehr sportlicher Fitness. Das Konzept geht auf – bis zum nächsten Jojo-Effekt.

 Ihre Freunde:
Brigitte ist ein sehr geselliger Mensch. Sie schafft es, die Generationen zu verbinden und spielt gerne mal Mutter, Gastgeberin, Karrierefrau oder gute Freundin zugleich: Ob der Kuchen für das Schulfest, die Einladung zum Bowlen mit den Kollegen oder der obligatorische Verbotene Liebe-Abend mit den besten Freundinnen.

 Besonderes Merkmal:
Keine Models! Obwohl sie durch ihre Arbeit viel mit eitlen Menschen aus der Modebranche zu tun hat, verzichtet sie komplett auf Modelfreundinnen oder jeglichen anderen High-Fashion-Ego-Kram. Ihr stiller Protest gegen den Schönheitswahn.

 Ihre Stärken:
Sie trifft den Geschmack der breiten Masse. Ihr Kleidungsstil, die Inneneinrichtung, ihr soziales Engagement, ihre gesamte Art zu Leben ist absolut gesellschaftstauglich. Wenn Everybody’s Darling nicht so naiv klingen würde, wäre der Titel wie für sie gemacht.

 Ihre Schwächen:
Die Mittelmäßigkeit, der Einheitsbrei, ihr fehlendes Profil. Ihre Stärke ist gleichzeitig ihre Schwäche. Zu schnell gerät sie mit ihrem Allerweltgesicht in Vergessenheit, zu schnell langweilt ihre Angepasstheit. Mit ihrer jüngeren Schwester haben wir uns deutlich besser verstanden.

 

 

 

 

 

 

Fotocredits (4): Brigitte

Mein Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

    Schließe dich 19 Followern an

  • ZÄHLERSTAND

    • 57,599 hits
%d Bloggern gefällt das: