Charakterstudie: Textilwirtschaft

TW_1

Sie sind die Kenner der Branche, sie machen Meinungen, formen Trends, finden für alles die richtigen Worte und haben alle auf ihre ganz eigene Weise Relevanz. Wir haben die gedruckte und digitale Presselandschaft analysiert und stellen euch hier unsere Favoriten in kurzen Charakterstudien vor. Bühne frei für die jungen Wilden und die Grand Dames des Modejournalismus!

Heute, Teil 8: Die Textilwirtschaft

Name: Textilwirtschaft

Geburtsjahr: 1946

Geburtsland: Deutschland

Wohnort: Frankfurt am Main

Bester Freund: Michael Werner

Job: Nachrichtensprecherin

Sprache: Deutsch

Stil: beständig, informiert, präzise, korrekt, schlau, strategisch, verlässlich

Sie liebt:
Zahlen, Daten, Fakten. Manchmal glauben wir sie interessiert sich gar nicht für den Look, sondern nur für Abverkauf, Aktienkurse und Aufsichtsräte. Ganz wichtig: Sie trägt niemals nur ein Shirt. Sie trägt 60% Baumwolle, 30% Kaschmir und 10% Wolle.

Ihre Freunde:
Wer so eine Intelligenzbestie zur Freundin hat, muss selber auf Zack sein. Sie setzt Fachwissen und brancheninterne Begriffe voraus, leichten Smalltalk gibt es nicht. Doch wenn sie erstmal loslegt, hängen alle an ihren Lippen: Retailer, Einkäufer, Manager, Textilingenieure, Designer. Alle. Ihr Wissen ist Macht.

Besonderes Merkmal:
Sie ist der personifizierte Live-Ticker, der uns über alles was in der Modeindustrie  passiert, auf dem Laufenden hält. Ihr Ohren hat sie überall, vergisst nie und zieht blitzschnell eigene Schlüsse. Sie ist der Claus Kleber der Mode.

Ihre Stärken:
Ihr unglaubliches Fachwissen! Ihr Vater ist kein geringerer als der Deutsche Fachverlag höchst persönlich. Sie deckt alle modischen Bereiche mit einer eigenen Nachrichtensendung ab: Season für die Schauen, Läden für den Ladenbau, Kids für die Kleinsten unter uns… Informationen, Informationen, Informationen!

Ihre Schwächen:
Wo ist hier bitte die Stopp-Taste? Beim wöchentlichen Treffen erschlägt sie uns mit Neuigkeiten. Unser Kopf brummt. Wer soll sich das denn alles merken? Für Leute aus der Branche macht so viel Info vielleicht Sinn, für uns ist das schlichtweg zu viel. Und wenn sie nicht gestorben ist, dann informiert sie noch heute.

Fotocredits (4): Textilwirtschaft

Comments
One Response to “Charakterstudie: Textilwirtschaft”
  1. Also ich liebe die Textilwirtschaft, Top News und eine gute Informationstiefe. Wer wissen will, was auf dem Markt so los ist, kommt an der TW nicht vorbei!

Mein Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

    Schließe dich 19 Followern an

  • ZÄHLERSTAND

    • 57,599 hits
%d Bloggern gefällt das: