Charakterstudie: Cut

Cut_Cover

Sie sind die Kenner der Branche, sie machen Meinungen, formen Trends, finden für alles die richtigen Worte und haben alle auf ihre ganz eigene Weise Relevanz. Wir haben die gedruckte und digitale Presselandschaft analysiert und stellen euch hier unsere Favoriten in kurzen Charakterstudien vor. Bühne frei für die jungen Wilden und die Grand Dames des Modejournalismus!

Die Cut

Name: Cut

Geburtsjahr:  2009

Geburtsland: Deutschland           

Wohnort: München

Beste Freundin: Anja Kellner

Job: Schneiderin

Sprache: Deutsch

 Stil: originell, locker, witzig, innovativ, selbstständig, kreativ, einzigartig  

Sie liebt:
Do it yourself – kurz: DIY! Sie ist der personifizierte Antipol zu Massenproduktion und Konsumgesellschaft. Ihre Freundinnen dürfen sich ständig über liebevoll gestaltete Geschenke wie eine skurrile Schallplatten-Schale, eine selbst gemachte Glitzer-Schneekugel mit Actionfigur oder eine Lichterkette aus Federbällen freuen.    

Ihre Freunde:
Individualisten par excellence! Allesamt genauso bastelvernarrt wie sie und natürlich mit dem nötigen Talent ausgestattet. Zusammen bilden sie eine Kreativ-Armee, deren gemeinsame Waffe die eigenen Hände und ein kluges Köpfchen sind. 

Besonderes Merkmal:
Ihre Sprache! Keine jongliert so mühelos mit Syntax und Co wie sie! Ständig hat sie gute Sprüche parat, neue Begriffskreationen entwickelt oder aber kunstvoll gestaltete Sätze konstruiert. Das beste daran: Wir verstehen sie trotzdem – auch wenn ihre Wortakrobatik uns jedes Mal in Staunen versetzt.

Ihre Stärken:
Ihr außerordentliches, handwerkliches Geschick. Dank ihrer Schneiderlehre, beherrscht sie ihr Metier im Schlaf und schreckt vor keiner noch so kniffeligen Herausforderung zurück. Ihr Credo: Kein modisches Chichi, sondern Schweiß und Stecknadeln.

Ihre Schwächen:
Wenn man weniger talentiert oder interessiert ist, hat man bei ihr keine Chance. Für sie ist DIY das einzige was zählt, quasi ihr Lebenselixier. Von Toleranz keine Spur. Und selbst wenn man es in ihren kreativen Kreis geschafft hat, so schafft man es gerade auf 2 Bastel-Nachmittage im Jahr mit ihr. Gut Ding braucht halt eben Weil.

 

Mein Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

    Schließe dich 19 Followern an

  • ZÄHLERSTAND

    • 57,621 hits
%d Bloggern gefällt das: